(placeholder)

SHOP

TOUR

LEARN

HOME

INFO

CONTACT

Datenschutz

(placeholder)

Workshop Tour

06.06.- 07.06.2015

Berlin, Friedrichstr.1, Special: Corcovado

Anmeldung und Infos

13.06.- 14.06.2015

Düsseldorf, VHS

Anmeldung

18.07.- 25.07.2015

Toskana, Tuscany

Infos - Anmeldung - inscription  

03.10.- 04.10.2015

Schloss Beugen, Gitarrenfestival

in Kürze mehr Infos - more infos soon

17.10.- 24.10.2015

Provence

Info und Anmeldung

(placeholder)

Concert Tour

25.04.2015

Goch, Gitarrenfestival

12.06.2015

Düsseldorf, VHS

Tickets

(placeholder)

Infos

Konzert - es wird benötigt:

P.A. mit Phantom Power.

Mikrofonständer je nach Besetzung.

Bei Duo- oder Trio-Konzerten Monitore.

Bei kleineren Solo-Konzerten kann Ahmed einen AER-Classic mitbringen.

Ahmed bringt sein eigenes Mikro mit: Neumann KM184

Workshop - es wird benötigt:

Whiteboard.

Kopierer oder Drucker

Mineralwasser, Kaffemaschine.

Wenn vorhanden: Beamer.

Ahmed spielt Gitarren von:

Oliver Klapproth - 6-string, 7-string signature

Michael Wichmann - 6-string

Jim Redgate - 6-string, Double-Top

Concert - please provide:

P.A. with Phantom Power.

Mike Stand

Ahmed brings his own mic, a Neumann KM184.

Workshop - please provide:

Whiteboard

Copymachine or printer

Mineralwater, Coffemachine.

If possible: Beamer.

05.01. Remscheid,

          Bergisches Gitarrenfestival


21.04. 19:30 Traunstein, Rathaus mit Peter Finger und Gilson de Assis


04.05. 19:00 SWR Foyer, Mainz

Am Fort Gonsenheim 139


05.05. 20:00 Kurpfalzsaal Edenkoben


06.05. 11:00 Künstlerhaus Edenkoben


07.05.19:30 Landesvertretung Rheinland Pfalz, Berlin, In den Ministergärten 6


10.05. Workshop In Berlin Anmeldung: info@brazilianguitar.de


08.06. 19:30 Bügermeisterhaus Essen Werden


09.06. ab 10:00 Workshop im Bürgermeisterhaus: Telefon: 0201-493286 | buergermeisterhaus@t-online.de


10.06. 18:00 Kleve, Cuculu

Ahmed plays guitars by:


Oliver Klapproth - 6-string, 7-string signature

Jim Redgate - 6-string, Double-Top

Mario Gropp - 6-string, 7-string


Ahmed El-Salamouny

02.04.2015

Salvador, Brazil, Teatro Sesi, Rio Vermelho

09.05.2015

Bietigheim-Bissingen, Rommelsmühle mit MM

16.05.2015

Hamburg, Schalloch

08.05.2015

Karlsruhe, El Tesoro mit Mauro Martins (MM)

06.02.2016

Wuppertal

30.01.2016

Weingarten, Gitarrenladen

13.11.2015

Ulm, VH

History:

History:

15.04.2016, 19:30

Fulda, Gitarrenfrühling, Marmorsaal im Stadtschloss

30.01. – 31.01.2016,  

Weingarten, Gitarrenladen

06.02. – 07.02.2016

Wuppertal


16.03.- 02.04.2016

Brasilien - Brazil, Salvador & Rio de Janeiro

ausgebucht - booked out

29.05.2016, 11:00

Bad Homburg, Schlosskirche Info

04.06.2016, 20:00

Ketsch, Ferdinand Schmid Haus

15.07.2016

Eching, Gitarrenfestival

17.09.2016

Braunschweig, Gitarrenfestival Tickets

03.10.2016 19:30

Wertingen, Gitarrenfestival

06.11.2016 18:30

Hamburg, Gitarrenfestival Tickets

sharing the stage with Rafael Cortés and Andres Villamil

21/22.10.2016

Bangalore, India, World Guitar Nights Infos

sharing the stage with Don Ross, Konrarak Reddy Lior Yekutieli

20.11.2016 20:00

München, Pasinger Fabrik , solo, new program Beyond the sea - Tales from the Bastard Beats,

10.12.2016 20:00

Hockenheim, Pumpwerk

sharing the stage with Peter Finger and Claus Boesser Ferrari

11.12.2016 20:00

Hemsbach, sharing the stage with Peter Finger and Claus Boesser Ferrari

29.05.2016, 11:00

Bad Homburg, Schlosskirche Info

04.06.2016, 20:00

Ketsch, Ferdinand Schmid Haus

15.07.2016

Eching, Gitarrenfestival

17.09.2016

Braunschweig, Gitarrenfestival Tickets

03.10.2016 19:30

Wertingen, Gitarrenfestival

2017


04.Mai, Osnabrück, Lutherhaus, 20:00


05.Mai, Wuppertal, Citykirche,20:00


06.Mai, Lippstadt, Mokkaccino,20:00


12.Mai, Essen Bürgermeisterhaus, 19:30


13.Mai, Bürgermeisterhaus, Workshop


14.Mai, Kleve, Culucu, 18:00


19.Mai, München, Einstein mit Pedro  

             Tagliani, 20:00                         


20.Mai, Ulm, Stadthaus mit Duo Keller &

             Wenger,  20:00

07.12. München, Museum Fünf Kontinente, Maximilianstr.42, 20 Uhr,

mit Gilson de Assis- Percusssion,

Vorverkauf: info@brazilianguitar.de

Karten zu € 19,- Abendkasse € 20,-


2018


05.01. Remscheid,Bergisches Gitarrenfestival



WORKSHOP IN BRASILIEN

22.03. - 06.04. 2018 Brazilian Beats

Anmeldungen möglich ab 01.08.2017


Portugal

26.05. - 02.06.2018 Choromania

Praia de Arrifana.

Duo Workshop - Fortgeschritten


Toskana Workshop

23.06. - 30.06. 2018 Learning from the Masters

Ein einzigartiger Workshop! Endlich ohne Nervosität und Anspannung Gitarre spielen. Mehr

Noch ein Zimmer frei

Workshops in Deutschland


21.10. Gitarrentage Bad Brückenau

28.-29.10 Musikschule Saalfeld

06.01.2018 Bergisches Gitarrenfestival


2017

12.08. Armeno, Lago di Orta, Italy

          with Peter Finger and

          Giovanni Palombo


31.08. Terlan, Italy, Workshop for the

          South Tyrolian Guitar Teachers


09.09. Mallorca, Spain, Workshop

          (booked out)


20.10. Bad Brückenau, Gitarrentage


27.10. Saalfeld, Musikschule


07.12. München, Völkerkundemuseum

          with Gilson de Assis- Percussion





2018


11.-15.07. Dresdner Gitarrensommercamp

Anmeldung: kontakt@club-passage.de




BEYOND THE SEA

Tales from the Bastard Beats

Ahmed El-Salamouny: 6- and 7 string guitar



Geschichten aus fernen Ländern. Brasilianische, nordafrikanische Rhythmen, Anklänge an Jazz und New Age. Bastard Beats deren Wurzeln verschwimmen.


Es wird vom Meer erzählt, von Landschaften, aber auch von Jean Claude Izzos Marseille Trilogie, in der er die Ausweglosigkeit der arabischen Einwanderer und Flüchtlinge in der französischen Stadt schildert und die Verstrickungen von politischer Macht und Mafia. Die Bücher des französischen Schriftsteller inspirieren zu intensiver, mitreißender Rhythmik und fremdartigen Klängen und Improvisationen: Total Cheops, ein Slangwort der Rapper der Band IAM, beschreibt das totale Chaos in den Vorstädten Marseilles. Chourmo (altprovenzalisch für Galeerensklave) bebildert die Abhängigkeiten der arabischen Bevölkerung, die in der Gesellschaft ganz unten stehen - heimatlos, nicht anerkannt und unterdrückt. Solea ist ein Gefühl der brennenden Sonne der Mediterrané, der gewonnenen Lieben und der schmerzenden Verluste.


Kompositionen wie Bambu oder Chrystal Voyager versetzen einen mit impressionistischen Bildern in die Zartheit und Schönheit der Natur. Und manchmal kommt man auch in Brasilien an mit Sambas wie Rio, Babaçu, Salvador oder Brisa Mar, die von Glück und Tanz erzählen. Kontrapunkte zu Stücken wie Roadtrip, das mit Blueselementen, Bossa und New Age spielt oder Calunga, das Rhythmen aus dem Nordosten Brasiliens neu interpretiert.


Es ist ein Programm, das sich nicht einordnen lässt, aber auf jeden Fall leidenschaftlich emotional ist : virtuos und romantisch, zeitgenössisch und traditionell, leise und wild.

Bastard Beats bezeichnet dabei weder eine Form globalisierter Musikkultur noch eine bestimmte ethnische Zugehörigkeit zu einer speziellen musikalischen Identität. Es ist vielmehr eine Auflösung bestehender Zuordnungen. Ein illegitimes Kind, dessen Herkunft nicht genau festgelegt werden kann, obwohl man hier einen brasilianischen Rhythmus wahrnimmt, da eine arabische Melodienlinie oder ein spanisches Ragueado heraushört.


Das neue Konzertprogramm:

Beyond the Sea

Tales from the Bastard Beats


Geschichten aus fernen Ländern. Brasilianische, nordafrikanische Rhythmen, Anklänge an Jazz und New Age. Bastard Beats deren Wurzeln verschwimmen.


Es wird vom Meer erzählt, von Landschaften, aber auch von Jean Claude Izzos Marseille Trilogie, in der er die Ausweglosigkeit der arabischen Einwanderer und Flüchtlinge in der französischen Stadt schildert und die Verstrickungen von politischer Macht und Mafia. Die Bücher des französischen Schriftsteller inspirieren zu intensiver, mitreißender Rhythmik und fremdartigen Klängen und Improvisationen: Total Cheops, ein Slangwort der Rapper der Band IAM, beschreibt das totale Chaos in den Vorstädten Marseilles. Chourmo (altprovenzalisch für Galeerensklave) bebildert die Abhängigkeiten der arabischen Bevölkerung, die in der Gesellschaft ganz unten stehen - heimatlos, nicht anerkannt und unterdrückt. Solea ist ein Gefühl der brennenden Sonne der Mediterrané, der gewonnenen Lieben und der schmerzenden Verluste.

Es ist ein Programm, das sich nicht einordnen lässt, aber auf jeden Fall leidenschaftlich emotional ist : virtuos und romantisch, zeitgenössisch und traditionell, leise und wild.

Bastard Beats bezeichnet dabei weder eine Form globalisierter Musikkultur noch eine bestimmte ethnische Zugehörigkeit zu einer speziellen musikalischen Identität. Es ist vielmehr eine Auflösung bestehender Zuordnungen. Ein illegitimes Kind, dessen Herkunft nicht genau festgelegt werden kann, obwohl man hier einen brasilianischen Rhythmus wahrnimmt, da eine arabische Melodienlinie oder ein spanisches Ragueado heraushört